Was kann man gegen Fassadenschädlinge tun?

vorher nachher gewaschene wandreinigung hausfassade

Was kann man gegen Fassadenschädlinge tun? Kann man etwas tun, um zu verhindern, dass sie Schäden an Gebäuden verursachen? Das sind Fragen, die sich viele Menschen stellen, wenn sie Möglichkeiten zur Bekämpfung von Algen, Pilzen und anderen Schädlingen sehen. Die kurze Antwort lautet JA! Es gibt Dinge, die man tun kann, sodass diese Mikroorganismen keine Probleme verursachen. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf einige der Möglichkeiten ein, die zur Verfügung stehen, um Schäden, die durch diese Lebewesen verursacht werden, zu verhindern oder zu kontrollieren. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!   

Welche Arten von Fassaden gibt es? 

Es gibt viele verschiedene Arten von Fassaden, von denen jede eine Reihe von Schwachstellen aufweist. Dies sind einige der häufigsten: 

Backsteinfassaden: Sie bestehen aus einzelnen Ziegeln, die mit Mörtel zusammengehalten werden. Diese Art von Fassade ist anfällig für Schäden durch Witterungseinflüsse sowie Algen- und Pilzbefall. 

Betonfassaden: Diese Fassaden bestehen aus gegossenem Beton und sind daher sehr anfällig für Feuchtigkeitsschäden. Auch Algen und Pilze können bei dieser Art von Fassade Probleme verursachen.  

Stuckfassaden: Diese Art von Fassade besteht aus einer Mischung aus Zement, Sand, Wasser und Kalk. Auch sie ist anfällig für Witterungseinflüsse, Algen und Pilze. 

Steinfassaden: Steinfassaden sind sehr haltbar, können aber dennoch durch Algen und Pilze beschädigt werden.  

Holzfassaden sind anfällig für Witterungsschäden sowie für Algen- und Pilzbefall. 

Was sind Fassadenschädlinge? 

Es gibt viele verschiedene Arten von Fassadenschädlingen, aber die häufigsten sind Algen, Pilze und Flechten. Diese Mikroorganismen können Schäden an Gebäuden verursachen, indem sie auf der Aussenseite der Struktur wachsen und im Laufe der Zeit die Materialien zersetzen. Dies kann zu Rissen, Lecks und anderen Problemen führen. Algen, Pilze und Flechten nehmen auch Feuchtigkeit aus der Luft auf, was zu Kondensation und Feuchtigkeit in Gebäuden führen kann. Dies kann zur Bildung von Schimmel und Mehltau führen, die bei den Bewohnern gesundheitliche Probleme verursachen können. 

Wie Sie bestimmen, ob Sie ein Schädlingsproblem an Ihrer Fassade haben 

Wenn Sie glauben, dass Sie ein Schädlingsproblem an Ihrer Fassade haben, können Sie einige Dinge tun, um festzustellen, ob dies der Fall ist. Achten Sie zunächst auf Anzeichen von Verfärbungen oder Flecken an der Aussenfassade des Gebäudes. Dies kann ein Anzeichen sein, dass Sie ein Schädlingsproblem haben. Sie können auch die Oberfläche des Gebäudes auf Anzeichen von Schäden untersuchen. Wenn die Oberfläche rau oder rissig ist, könnte dies ein Anzeichen für Schädlingsbefall sein. Wenn Sie schliesslich Feuchtigkeit an der Oberfläche des Gebäudes feststellen, könnte dies ein Zeichen für Kondensation oder Feuchtigkeit sein, die zu Schimmelpilzbildung führen kann. 

10 Dinge, um Fassadenschädlinge zu verhindern oder zu bekämpfen  

  • Halten Sie Ihr Gebäude sauber und in gutem Zustand. Dies wird dazu beitragen, dass sich Algen, Pilze und Flechten nicht festsetzen können.
  • Untersuchen Sie Ihr Gebäude regelmässig auf Anzeichen von Schädlingen. Wenn Sie einen Bewuchs feststellen, müssen Sie ihn sofort beseitigen.
  • Schneiden Sie Bäume und Sträucher rund um Ihr Gebäude. Dies trägt dazu bei, dass diese Pflanzen weniger Schatten und Feuchtigkeit spenden, was das Wachstum von Schädlingen erschwert.
  • Dichten Sie Risse und Lücken in der Aussenfassade Ihres Gebäudes ab. So bleibt die Feuchtigkeit draussen und Schädlinge können nicht eindringen.
  • Reparieren oder ersetzen Sie beschädigte Dachrinnen und Fallrohre. Dadurch wird verhindert, dass sich Wasser um Ihr Gebäude herum ansammelt, was zu Feuchtigkeit und Kondensation führen kann.
  • Bringen Sie Fliegengitter an Fenstern und Türen an. Dadurch werden Insekten ferngehalten, die Sporen übertragen können, die das Wachstum von Algen, Pilzen und Flechten begünstigen.
  • Verwenden Sie einen Hochdruckreiniger, um den Bewuchs von der Aussenseite Ihres Gebäudes zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie einen Reiniger verwenden, der für das Hochdruckreinigen geeignet ist. Dadurch werden die Schädlinge abgetötet und ihr erneutes Auftreten verhindert.
  • Bringen Sie eine Versiegelung oder Beschichtung an der Aussenseite Ihres Gebäudes an. Dadurch wird eine Barriere geschaffen, die Schädlinge nicht durchdringen können.
  • Beauftragen Sie einen Fachmann mit der Reinigung und Behandlung der Aussenseite Ihres Gebäudes. Dadurch lässt sich am besten sicherstellen, dass alle Schädlinge entfernt werden und nicht wiederkehren.
  • Kontrollieren Sie Ihr Gebäude regelmässig auf Anzeichen von Schädlingsbefall. So können Sie Probleme frühzeitig erkennen und Massnahmen ergreifen, um Schäden zu verhindern.

Bieger Maler – Profis in der Fassadenreinigung 

Bieger Maler bietet Fassadenreinigung für Gebäude jeder Grösse an. Wir verwenden die neueste Technologie und Ausrüstung, um Ihr Gebäude schnell und effizient zu reinigen. Unser Team aus erfahrenen Fachleuten wird Ihre Fassade gründlich von Schmutz, Algen, Pilzen und Flechten befreien. Wir bieten auch eine breite Palette anderer Dienstleistungen an, darunter Malerarbeit, Dachdeckerarbeiten, Renovierung. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren oder einen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren. 

Fazit 

Wenn Sie ein Schimmelproblem haben, kontaktieren Sie uns bitte auf unserer Webseite https://biegermaler.ch für weitere Informationen. Wir können den Schimmel entfernen sowie verhindern, dass er erneut entsteht. 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unser Datenschutzerklärung.